Bürgerbrief der Gemeinde Steinau, März 2017

Liebe Einwohner und Einwohnerinnen von Steinau,

der Gemeinderat Steinau möchte mit diesem Bürgerbrief über bisher geleistete Arbeit des neuen Gemeinderats Steinau sowie über Ziele der nächsten Zeit informieren.

Durch Eigenleistung wurde an einem Samstagvormittag die Streuobstwiese in Höring instandgesetzt. Die vorhandenen Obstbäume wurden beschnitten und wieder in Form gebraucht.

Kurzfristig werden am Kindergarten und am Spielplatz Behälter mit Hundekotbeuteln angebracht. Wir bitten auf diesem Wege alle Hundehalter, den Hundekot aufzusammeln und zu Hause zu entsorgen, da die Seitenstreifen oftmals von den Anliegern gemäht werden und Begegnungen mit den Hundehaufen dann sehr unangenehm sind.

Die Breitbandversorgung im Bereich Höring/Mühedeich wird in diesem Jahr verbessert. Entsprechende Aufträge werden in Kürze vergeben. Mit der Fertigstellung wird allerdings nicht vor dem Herbst gerechnet. Als nächstes ist dann eine Verbesserung der Internetversorgung im Bachenbruch vorgesehen. Entsprechende Förderanträge wurden bereits gestellt.

Vorgesehen ist auch eine Instandsetzung des Fußweges zum Kindergarten. Da die finanziellen Mittel der Gemeinde sehr begrenzt sind, soll eine Instandsetzung in Eigenleistung erfolgen. Eine Begehung des Fußweges soll im Anschluss an den Aktionstag am 1. April erfolgen. Interessierte sind hierzu herzlich eingeladen.

Mittelfristig sind die Anschaffung von Holzbänken am neuen Radweg und die Anbringung von einer Weihnachtsbeleuchtung an der Straßenbeleuchtung im Ort vorgesehen. Da auch hier die finanziellen Mittel begrenzt sind, würden wir uns über Sponsoren sehr freuen. Das können gern auch Privatpersonen oder z. B. Kartenclubs oder ähnliches sein.

Abschließend möchten wir gern wissen, ob Interesse an Bauplätzen in Steinau besteht. Die Ausweisung des letzten Baugebietes ist schon einige Jahre her und eine neue Generation ist herangewachsen. Sollte Interesse bestehen, bitten wir um entsprechende Rückmeldung.

Wer also noch weitere Informationen wünscht oder sich zu einem der vorgenannten Punkte melden möchte, kann dieses gern bei der Verwaltung, Reinhard Borchers, Tel. 04751-919220, tun. Auch auf den Internetauftritt der Gemeinde Steinau, www.steinau-niedersachsen.de, möchten wir noch einmal hinweisen.

Der Gemeinderat Steinau


Verantwortlich: Gemeinde Steinau, Der Bürgermeister, Marktstraße 21, 21762 Otterndorf

2017  Steinau Niedersachsen