Bürgerbrief der Gemeinde Steinau, November 2017

Liebe Einwohner und Einwohnerinnen von Steinau,

der Gemeinderat Steinau möchte in diesem zweiten Bürgerbrief erneut über bisher geleistete Arbeit des Gemeinderats Steinau sowie über wichtige Angelegenheiten in der Gemeinde Steinau informieren.

Wie sicher schon jeder/jede gesehen hat, wurden entlang des Radweges zwei Bänke in Eigenleistung aufgestellt. Wir möchten uns gern bei dem Kleinen Kulturkreis für die Spende einer Bank bedanken. Die zweite Bank wurde von den Mitgliedern des Gemeinderates zur Verfügung gestellt. Von den Nachbarn wurden Blumentöpfe aufgestellt, so dass diese Bänke schon einen „Hingucker“ am Radweg darstellen. Auch dafür möchten wir uns herzlich bedanken.

Am Backhaus wurden in Eigenleistung der Mitglieder des Gemeinderates Pflasterungen vorgenommen, so dass auch bei schlechterem Wetter der Backtag ohne Probleme durchgeführt werden kann.

Erfreulich ist auch, dass das Dorferneuerungsprogramm noch einmal bis zum 31.12.2019 verlängert wurde. Eine Verlängerung wurde ausgesprochen, weil dieses Programm in Steinau sehr gut angenommen wurde und viele Anträge auf Förderung von privaten Personen gestellt wurden. So konnte argumentiert werden, dass auch weiterhin Bedarf an Fördermöglichkeiten vorhanden ist. Es ist jedoch zu erwähnen, dass letzter Antragstermin für Förderungen der 15. September 2018 ist. Danach können keine Anträge mehr berücksichtigt werden. Wer also diese letztmalige Chance nutzen möchte, kann nur noch bis zu diesem Termin Anträge einreichen. Informationen gibt Reinhard Borchers von der Samtgemeindeverwaltung (Tel. 04751/919 220 bzw. Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Zur Anbringung einer Weihnachtsbeleuchtung wird in diesem Jahr an den Ortseingängen Glind und Lauentheil Richtung Odisheim sowie an der Kreuzung Lauentheil Richtung Süderende jeweils ein beleuchteter Weihnachtsbaum aufgestellt. Sponsoren für eine Weihnachtsbeleuchtung werden jedoch nach wie vor gesucht und sind herzlich willkommen.

Am 2. Dezember 2017 werden die Weihnachtsbäume aufgestellt und geschmückt. Jeder Freiwillige ist hierzu herzlich eingeladen. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr das Holzschuhmacherhaus. Zur Belohnung wird es im Anschluss sicher noch den einen oder anderen Pusch bzw. eine Bratwurst geben. Lasst Euch überraschen.

Der Kanaldeich zwischen der Mühedeichbrücke und der Bachenbrucher Brücke ist noch immer teilweise mit Mineralgemisch befestigt. Anfang November wurde die Schicht abgefräst und neu befestigt. Eine endgültige Befestigung ist noch nicht möglich, da im nächsten Jahr noch weitere Ausbesserungen des Deichkörpers erfolgen müssen. Eine zeitweilige Sperrung des Kanaldeiches wird während der Bauphase unvermeidlich sein.

Für den Bereich Höring/Mühedeich liegt die Information der Telekom vor, dass bis März 2018 die baulichen Voraussetzungen für den Ausbau der Breitbandversorgung geschaffen werden sollen, so dass erst im Frühjahr 2018 mit einer Verbesserung der Internetversorgung gerechnet werden kann.

Abschließend möchten wir auf die nächste Ratssitzung am Dienstag, den 12. Dezember 2017 um 19.00 Uhr im Gasthaus Voltmann hinweisen und wünschen besinnliche Tage im November und anschließend eine schöne Vorweihnachtszeit.

Der Gemeinderat Steinau

Verantwortlich: Gemeinde Steinau, Der Bürgermeister, Marktstraße 21, 21762 Otterndorf

Bürgerbrief der Gemeinde Steinau, März 2017

Liebe Einwohner und Einwohnerinnen von Steinau,

der Gemeinderat Steinau möchte mit diesem Bürgerbrief über bisher geleistete Arbeit des neuen Gemeinderats Steinau sowie über Ziele der nächsten Zeit informieren.

Durch Eigenleistung wurde an einem Samstagvormittag die Streuobstwiese in Höring instandgesetzt. Die vorhandenen Obstbäume wurden beschnitten und wieder in Form gebraucht.

Kurzfristig werden am Kindergarten und am Spielplatz Behälter mit Hundekotbeuteln angebracht. Wir bitten auf diesem Wege alle Hundehalter, den Hundekot aufzusammeln und zu Hause zu entsorgen, da die Seitenstreifen oftmals von den Anliegern gemäht werden und Begegnungen mit den Hundehaufen dann sehr unangenehm sind.

Die Breitbandversorgung im Bereich Höring/Mühedeich wird in diesem Jahr verbessert. Entsprechende Aufträge werden in Kürze vergeben. Mit der Fertigstellung wird allerdings nicht vor dem Herbst gerechnet. Als nächstes ist dann eine Verbesserung der Internetversorgung im Bachenbruch vorgesehen. Entsprechende Förderanträge wurden bereits gestellt.

Vorgesehen ist auch eine Instandsetzung des Fußweges zum Kindergarten. Da die finanziellen Mittel der Gemeinde sehr begrenzt sind, soll eine Instandsetzung in Eigenleistung erfolgen. Eine Begehung des Fußweges soll im Anschluss an den Aktionstag am 1. April erfolgen. Interessierte sind hierzu herzlich eingeladen.

Mittelfristig sind die Anschaffung von Holzbänken am neuen Radweg und die Anbringung von einer Weihnachtsbeleuchtung an der Straßenbeleuchtung im Ort vorgesehen. Da auch hier die finanziellen Mittel begrenzt sind, würden wir uns über Sponsoren sehr freuen. Das können gern auch Privatpersonen oder z. B. Kartenclubs oder ähnliches sein.

Abschließend möchten wir gern wissen, ob Interesse an Bauplätzen in Steinau besteht. Die Ausweisung des letzten Baugebietes ist schon einige Jahre her und eine neue Generation ist herangewachsen. Sollte Interesse bestehen, bitten wir um entsprechende Rückmeldung.

Wer also noch weitere Informationen wünscht oder sich zu einem der vorgenannten Punkte melden möchte, kann dieses gern bei der Verwaltung, Reinhard Borchers, Tel. 04751-919220, tun. Auch auf den Internetauftritt der Gemeinde Steinau, www.steinau-niedersachsen.de, möchten wir noch einmal hinweisen.

Der Gemeinderat Steinau


Verantwortlich: Gemeinde Steinau, Der Bürgermeister, Marktstraße 21, 21762 Otterndorf

2018  Steinau Niedersachsen