Kindergarten - Aktivitäten

Aktivitäten

Tagesablauf
Unser Tagesablauf unterteilt sich in die Bereiche Freispiel und Angebot. Der Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit – das Freispiel – nimmt den größten Raum ein, denn die wichtigste Voraussetzung für ein selbstbestimmtes, phantasievolles und bewegungsaktives Spiel sind Freiräume, Strukturen und Regeln, sowie eine intensive und ungestörte Zeit. Da der beste Partner eines Kindes ein anderes Kind ist (Froebel), geben wir uns in das Freispiel möglichst nicht aktiv ein, um den Spielverlauf nicht zu beeinflussen. Als Akteur seiner Entwicklung wählt das Kind selbst aus, wann, wo, mit wem und wie lange es spielen möchte. Der Stuhlkreis beginnt um 9.00 Uhr um Gespräche zu führen, Lieder zu singen, Spiele zu spielen oder Geschichten vorzulesen. Danach frühstücken wir gemeinsam und putzen die Zähne. Anschließend finden die Angebote statt. Die Angebote laufen immer über mehrere Tage, sodass jedes Kind die Möglichkeit hat daran teilzunehmen. Die Inhalte der Angebote bzw. Projekte entwickeln sich aus der Beobachtung des einzelnen Kindes und im Zusammenspiel mit der Gruppe. Um 11.30 Uhr ist gemeinsames Aufräumen. Danach ziehen die Kinder sich an und wir lesen bis sie von ihren Eltern abgeholt werden. Der geregelte Tagesablauf schließt jedoch nicht aus, mit festen Zeiten flexibel umzugehen.

Sport
Einmal in der Woche gehen wir alle gemeinsam zum Sportunterricht in die Sporthalle, die an den Kindergarten angrenzt. Während des Sportunterrichts bauen wir verschiedene Bewegungsbaustellen auf, wo die Kinder ihren eigenen Körper wahrnehmen und ausprobieren können. Zum Abschluss wird meistens noch ein Bewegungsspiel gespielt, welches zusätzlich die Gemeinschaft fördert.
Ansonsten steht uns die Turnhalle jeden Vormittag als Bewegungsraum zur Verfügung, was vor allem bei schlechtem Wetter sehr praktisch ist.

Musikalische Früherziehung
Jeden Mittwoch findet unter der Leitung von Frau Steffens, von der Musikschule „An der Oste“, musikalische Früherziehung statt. Frau Steffens fördert auf spieleriche Weise den Bezug zur Musik durch gemeinsames Singen, Bewegen und das Nutzen von einfachen Instrumenten.
Dieses zusätzliche Angebot kostet im Monat 4,00 Euro.

Wiederkehrende Projekte
Einmal im Jahr besuchen uns die Prophylaxefachkräfte, sowie die Zahnärztin vom Gesundheitsamt des Landkreises Cuxhavens, um den Kindern gesunde Ernähung und die richtige Zanhputztechnik nahe zu bringen.
Die Freiwillige Feuerwehr Steinau kommt im Abstand von 1 ½ Jahren bei uns vorbei, um die Brandschutzerziehung mit den Kindern durchzuführen. Ein Besuch des Feuerwehrhauses in Steinau oder auch mal bei einer Berufsfeuerwehr findet zusätzlich statt. Auch das DRK Steinau besucht zeitweise den Kindergarten um über die Erste Hilfe zu informieren.

Zusammenarbeit Kindergarten und Grundschule
Um den angehenden Schulkindern ( Löwenkinder ) den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule zu erleichtern, finden regelmäßig Einladungen zum „Forum“ der Grundschule statt, wo die Schulkinder und Vorschulkinder Lieder, Gedichte, Theaterstücke oder ähnliches vortragen. Weiterhin besuchen die Lehrerinnen die Kinder im Kindergarten um Kontakt aufzunehmen. Außerdem nehmen die Kinder vor der Einschulung schon einmal am Unterricht der ersten Klasse teil.

Elternarbeit
Der Austausch von Informationen zwischen den Eltern und dem Personal ist die Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit im Interesse der Kinder.
Deshalb bieten wir an: 

  • Besuchstage vor Kindergarteneintritt
  • Elternabende
  • "Tür- und Angelgespräche"
  • Elternsprechtage (Einzelgespräche)
  • Elternrat - Beirat
  • Aktive Mithilfe (Festgestaltung, Aktionstag usw.) 
2018  Steinau Niedersachsen